Beratung für Eltern – anonym und kostenlos

Das Leben mit Kindern kann manchmal ganz schön schwierig sein. Insbesondere in Zeiten von Corona, wenn eine persönliche Beratung nicht möglich ist. Bei Sorgen oder Fragen können sich Schwangere und Familien an das Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ oder die bke-Onlineberatung wenden. Beide Beratungsangebote sind anonym, kostenlos und bundesweit erreichbar.

Sie sind schwanger und haben viele Fragen? Sie fühlen sich als junger Vater unsicher im Umgang mit Ihrem Baby? Ihr zweijähriges Kind hört nicht auf Sie? Sie haben keine Zeit für sich, weil die Kinder wegen der Pandemie jetzt sehr viel zu Hause sind?

Wenn Sie jemanden zum Reden brauchen: Rufen Sie das Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ unter 0800 – 111 0 550 an. Sie erreichen es bundesweit unter:

  • montags, mittwochs, freitags, 9 bis 17 Uhr
  • dienstags und donnerstags, 9 bis 19 Uhr

Oder Sie schreiben der bke-Onlineberatung für Eltern auf www.bke-elternberatung.de. Dies ist die Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e. V. (bke). Für die Erziehungsberatung und den Austausch mit anderen Eltern gibt es folgende Angebote: 

  • Mailberatung (Mails werden werktags innerhalb von 48 Stunden beantwortet)
  • Einzelchat (offene Sprechstunde)
  • Gruppenchat und Themenchat
  • Forum

Sie bleiben anonym

Anrufe beim Elterntelefon, ob vom Festnetz oder Handy, und die Onlineberatungen der bke sind kostenlos und anonym. Namen oder persönliche Daten werden nicht erfragt oder gespeichert. Die Beraterinnen und Berater behandeln alle Informationen vertraulich.

Die Anrufe am Elterntelefon unter der Nummer 0800 – 111 0 550 erscheinen auf keiner Telefonrechnung. Die Beraterinnen und Berater erkennen die Rufnummer nicht und können nicht zurückrufen. Der Chat und die Mailberatung der bke-Onlineberatung  für  Eltern auf www.bke-elternberatung.de sind SSL-verschlüsselt. Die Fachkräfte sind im Umgang mit dem Datenschutz geschult.

 

Pandemie: Beratung für Eltern ausgebaut

In der Corona-Zeit haben die Online- und Telefonberatung ihre Beratungszeiten und Angebote erweitert. Sie sind für Mütter und Väter jetzt noch besser erreichbar, um Fragen zur Erziehung und zum Zusammenleben in der Familie zu beantworten.

Wer spricht mit mir? Wer mailt mir?

Für das Elterntelefon von „Nummer gegen Kummer“ arbeiten Menschen ehrenamtlich. Sie sind speziell für die persönliche Beratung von Müttern und Vätern ausgebildet. Sie hören zu, beraten und vermitteln auf Wunsch Kontakt zu weiterführenden Hilfen.

Die bke-Onlineberatung für Eltern wird von Fachkräften durchgeführt. Diese sind immer auch in einer Erziehungsberatungsstelle tätig. In der Mailberatung und im Einzelchat begleiten sie Eltern professionell auch bei schwierigen Problemen. Die Beraterinnen und Berater leiten zudem den Gruppenchat und Themenchat. Hier können sich Mütter und Väter untereinander austauschen.

Beratung zu Frühen Hilfen

Ganz gleich, ob ehrenamtlich am Elterntelefon der "Nummer gegen Kummer" oder hauptamtlich in der bke-Onlineberatung für Eltern: Die Mitarbeitenden beider Angebote informieren Schwangere und Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren bei Bedarf zu Frühen Hilfen.

Links zu den Elternberatungen