Das lustige Schminken

Die Idee ist …

... sich gegenseitig zu schminken und nah zu sein.

Beim Schminken kommt man sich nah. Und hat zusammen Spaß! Man kann auch mal in andere Rollen schlüpfen. Das tut gut, wenn einem zuhause die Decke auf den Kopf fällt. Zum Beispiel bei Langeweile oder Streit.

Tipps zum Schminken:

  • Jeder schminkt jeden: Kinder schminken Kinder, Erwachsene schminken Kinder, Erwachsene schminken Erwachsene oder Kinder schminken Erwachsene.
  • Fotos machen: Machen Sie Fotos von sich und Ihren Kindern. Vielleicht möchten Sie auch ein Erinnerungs-Album basteln. Dann kann man später über die lustigen Gesichter lachen.
  • Kostüme anziehen: Verkleiden Sie sich zusätzlich. Das bringt viel Spaß und man fühlt sich wie in einer anderen Rolle.

Fragen Sie Ihr Kind, wie es geschminkt werden möchte. Und reden Sie darüber. Fragen Sie zum Beispiel:

  • „Welches Tier möchtest du gerne sein?“
  • „Was ist das Schöne daran, so ein Tier zu sein?“
  • „Was kann das Tier ganz besonders gut?“
  • „Welche Freunde hat das Tier?“
  • „Wie soll dein Bruder/deine Schwester/dein Vater/deine Mutter am liebsten aussehen?“

Wie lange brauchen wir?

Rund 60 Minuten

Wer macht mit?

Erwachsene und Kinder ab etwa 2 Jahren

 

Was brauchen wir?

  • Kajal, Lippenstift, Karnevalsschminke (am besten: „dermatologisch getestet“)
  • vielleicht Klamotten zum Verkleiden

Worauf ist zu achten?

Es geht beim Schminken nicht um Schönheit. Es soll Spaß machen! Man kommt sich näher. Und erlebt gemeinsam etwas Neues.

Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.