Emojis – und wie guckst Du?

Die Idee ist …

... unterschiedliche Gefühle bewusst kennenzulernen. 
 
Kinder finden die Handys ihrer Eltern meist super spannend. Vor allem die lustigen Emojis. Smileys können lachen, sich freuen, weinen, wütend oder ängstlich sein – und viele weitere Gefühle darstellen.

Einen Umgang mit all diesen Gefühlen zu lernen, ist für Kinder wichtig. Deswegen können die Smileys dabei helfen.

So geht´s:

Schauen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind die verschiedenen Emojis auf dem Handy an. Suchen Sie gemeinsam ein paar Smileys aus und machen Sie die Gesichter nach. Von jedem Ausdruck können Sie ein Foto machen.

So haben Sie Ihre ganz eigenen Emojis.

Wichtig: Auch traurige und wütende Smileys sind erlaubt. So lernt Ihr Kind den Umgang mit ALLEN Gefühlen.

Folgende Fragen können helfen:

  • Wie sieht man aus, wenn man Spaß hat? 
  • Wie kann man ganz traurig schauen?
  • Wer kann am frechsten gucken? 
  • Wie sieht man aus, wenn man richtig wütend ist? 
  • Wie kann man Liebe zeigen?
  • Wie guckt man, wenn man Angst hat? 
  • Wie sieht man bei einem Lachanfall aus?
  • Wie schaut man besonders beleidigt aus? 
  • Wie lässt sich Überraschung ausdrücken?
  • Wie guckt man, wenn man sich vor etwas ekelt? 

Sprechen Sie währenddessen über die Gefühle. 

  • Wie fühlt sich ein Gesichtsausdruck an?
  • Wann waren Sie oder Ihr Kind das letzte Mal wütend oder fröhlich oder traurig? 

Auch abends im Bett und ohne Handy können Sie noch einmal fragen: 

  • Welcher Smiley passt zu dem Tag oder zu einer bestimmten Situation? 
  • Welcher Smiley passt heute zu Mama, Papa, Oma oder Opa? 

In schwierigen Zeiten kann die Frage helfen: 

  • Was brauchen wir gerade, um wieder zu einem zufriedenen oder lachenden Smiley zu kommen? 

Die schönsten und lustigsten Bilder können Sie als netten Gruß an Freunde und Verwandte schicken.

Wie lange brauchen wir?

Rund 15 - 30 Minuten

Wer macht mit?

Eltern und Kinder

Was brauchen wir?

Ein Handy mit Kamera-Funktion und Smileys

Worauf ist zu achten?

Lassen Sie Ihr Kind nicht alleine mit Ihrem Smartphone spielen.