Sag mal, weißt Du noch…?

Die Idee ist …

… sich gemeinsam mit dem Kind an schöne Dinge zu erinnern.

Gerade in schwierigen Zeiten streiten wir oft. Weil wir viele Sorgen haben. Dann ist es gut, Probleme zu vergessen.

Ein Trick: sich gemeinsam an Schönes erinnern. Zum Beispiel mit Fotos oder mit Geschichten.

Welche Fotos kann man gemeinsam ansehen?

Welche schönen Momente kann man sich noch einmal erzählen?

Sie können zum Beispiel Ihr Kind fragen:

  • „Wie groß war deine Freude in der Situation, die wir auf dem Bild sehen?“
  • „Wen wollen wir gemeinsam anrufen, den wir dort sehen können?“
  • „Wollen wir ihm oder ihr ein Bild malen und schicken?“
  • „Wie ging es dir, als wir das erlebt haben?“

Wer will, kann auch eine Erinnerungsbox basteln: In einen Schuhkarton kommen Fotos, Steine oder andere Erinnerungsgegenstände.

„Welches Erinnerungsstück von heute können wir in die Kiste tun?“

Wie lange brauchen wir?

So lange alle dazu Lust haben!

Auch kurze Zeiten sind für den Anfang gut und okay.

Wer macht mit?

Eltern und Kinder ab etwa 3 Jahre

Was brauchen wir?

Fotos auf dem Handy oder in Fotoalben, Bilder aus dem Kindergarten

Worauf ist zu achten?

Wenn es einmal Streit oder Probleme gibt?

Drücken Sie die „Pause-Taste“: Unterbrechen Sie als Eltern den Streit. Holen Sie ganz spontan diese Erinnerungskiste hervor. Schon wird der Streit zur Nebensache.

Kleinere Kinder können Gefühle noch nicht beschreiben. Dann helfen verschiedene Smileys: Aufmalen, Ausschneiden und Hochhalten.

Hinweis: Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Diese dienen dazu, Ihnen Servicefunktionen anbieten zu können sowie zu Statistik- und Analysezwecken (Web-Tracking).
Weitere Informationen dazu und die Widerspruchsmöglichkeit zum Web-Tracking finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.